Leserbrief unseres Kreisrats Rolf Seifert

Zum Artikel “Merkel fordert Freilassung von Nawalny” schreibt unser Kreisverbandssprecher Rolf Seifert in einem Leserbrief an die Badische Zeitung:

Respekt Frau Merkel, dass Sie sich vehement bei Herrn Putin für die Freilassung von Herrn Nawalny eingesetzt haben, der aus fadenscheinigen Gründen in Russland in Haft ist. Ihr Einsatz für die Menschenrechte wäre jedoch noch viel glaubwürdiger, wenn Sie sich genauso vehement für die Freilassung von Julien Assange einsetzen würden, der von der US-Justiz gejagt wird und als politischer Gefangener nach sieben Jahren Botschafts-Asyl seit 2019 im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh im Südosten von London in Einzelhaft sitzt. Ihm droht zudem die Auslieferung in die USA, wo er bis zu 175 Jahren Haft befürchten muss. Menschenrechte sind unteilbar, Frau Merkel.