Gegen den Verkauf von Bewerberdaten!

03. Juni 2019  Allgemein

Durch die Anfrage unserer Bundestagsabgeordneten Jessica Tatti angestoßen hat der SWR herausgefunden, dass aus der Jobbörse des Arbeitsamts Informationen der Bewerber von Datenhändlern verkauft wurden.

Der Baden-Württembergische Datenschutzbeauftragte Stefan Brink hält diese Praxis für einen gravierenden Verstoß gegen geltende Gesetze.

Mehr dazu unter:

https://www.tagesschau.de/investigativ/swr/ba-fakejobs-101.html

Wir als Kreisverband Die LINKE Breisgau-Hochschwarzwald erachten das als einen hochgradigen Skandal!

Wir rufen daher das Arbeitsamt und die übergeordneten Stellen dazu auf, diese unsägliche Praxis sofort zu unterbinden und fordern künftig eine strenge Überprüfung der Stellenangebote, sowie eine Überprüfung der derzeitigen vorliegenden Stellenangebote.

Eine Stellenausschreibung von vor 10 Jahren, kann man doch keinem Arbeitssuchemden seriös vermitteln. Hier liegt der Verdacht sehr nahe, dass diese rein aus statistischen Gründen in der Datenbank gelassen werden.

Wenn Sie auch dieser Meinung sind, können sie gerne folgende Petition unterzeichnen:

Petition – Stoppt den Verkauf von Bewerberdaten