1. Neujahrsempfang des Kreisverbandes Breisgau Hochschwarzwald

28. Januar 2018  Allgemein

am Freitag den 26.01.2018 traf sich die LINKE Breisgau Hochschwarzwald erstmals zu einem Neujahrsempfang in Bad Krozingen. Gerhard Pusch dankte allen Mitgliedern für den Einsatz im Wahlkampf 2017 bei dem doch ein merklicher Stimmenzuwachs erreicht wurde. Es ist ein gutes Zeichen, dass so viele Mitglieder an diesem Abend gekommen sind, um gemeinsam zu feiern und sich auf das Jahr 2018 einzustimmen.

Gregor Mohlberg hielt einen detaillierten Vortrag über die Situation des Wohnungsmarktes und welche Maßnahmen notwendig und möglich sind, den Mietpreisen und dem Wohnungsmangel entgegenzuwirken. 

Neujahrsempfang LINKE Bad Krozingen

Im Mittelpunkt des Abends stand das Treffen, die persönliche Begegnung mit Mitgliedern und Freunden. Politik ist ja schließlich von Menschen für Menschen.

Nach diesem gelungenen Auftakt planen wir auch ein Sommerevent für Mitglieder/innen, Freunde und allen Interessierten.

 

Mit neuer Kraft voraus in Breisach-Ihringen

18. Dezember 2017  Allgemein

Am 04. Dezember fand ein Treffen (offener Stammtisch) in Breisach statt.

Künftig soll es jeweils monatlich offene Treffen für Mitglieder, Interessierte und Freunde linker Positionen in Breischach geben. Eine linke Kandidatur für den Breisacher Stadtrat ist vorgesehen, sowie Informationen durch Infostände und Verteilung z.B. von Info-Flyern uvm.

Europastatue in Breisach

Wir freuen uns auf reges Interesse und Teilnahme.

 

 

„Wer der Folter erlag, kann nicht mehr heimisch werden in der Welt.“

Zaunpfähle

Am Dienstagabend 21.11.2017 trafen sich erstmals Mitglieder*innen der
Psychoanlytische Anlaufstelle für Migranten und Flüchtlinge – PAMF-
und LINKE des Kreisverbandes Breisgau in den Räumen des
Psychoanalytischen Seminars in Freiburg zu einem Gespräch.

„Wer der Folter erlag, kann nicht mehr heimisch werden in der Welt.“ (Jean Amery)

Diesen Satz zitierte der in Israel gebürtige Palästinenser Dr. Gehad Mazarweh auf die Frage, wie man schwersttraumatisierten Migranten und Flüchtlingen mit Therapie helfen könne.

Ganzen Beitrag lesen »